shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : £0.00
View Cart Check Out

Player Profile

Völlanerbach-Brandisbach-Ober Giessen

52

Start : Quelle in Platzers
Ende :Oberlauf Gießen
Länge :5,5 km
Breite :1,5 m

Völlanerbach-Brandisbach-Ober Giessen

Die Fischwasserstrecke 52 Völlaner-Brandisbach hat ihren Uhrsprung als Quelle in Platzers und Mündest unterhalb des Auffangbeckens in Niederlana in den Oberlauf Gießen. Der Oberlauf Gießen entspringt in den Apfelwiesen hiter der Lanafrucht und endet im Mündungsbereich des Krebsbaches ( ca. 450m vor der Tisnerbrücke).

Die Fischwasserstrecke Völlanerbach-Brandirbach besitzt eine Länge von 5,5 km und hat eine Breite von 1,5 m. Der Oberlauf Gießen besitzt eine Länge von 3,5 km und hat eine Breite von 4m.

Fischbestand Bachforellen, (Aitel -nur Oberlauf Gießen)
Erlaubte Köder Toter oder künstlicher Köderfisch und Blinker nur mit einem Einzelhaken ohne Widerhaken! Trockenfliege, Nymphe, Streamer und zweite Fliege (Springer) nur mit Fliegenrute und Fliegenrolle.
Tagesbeute Vier Edelfische von denen nur zwei Marmorierte Forelle.
Schonmasse Regenbogen- Bachforelle und Bachsaibling 27 cm – Marmorierte Forelle und Äsche 35 cm
Schonzeit Vom 1. Oktober bis zum zweiten Samstag im Februar. Achtung: Im Brandisbach oberhalb Auffangbeckens in Niederlana, beginnt die Fischerei erst mit 1. April.